Im folgenden finden Sie Informationen zu den Lehrveranstaltungen in den medizinischen Studiengängen, in der Bioinformatik und der Kristallographie und Materialwissenschaft.

Chemie in medizinischen Studiengängen

Humanmedizin

Präparierter Schädel
Link zur Webseite

Zahnmedizin

Illustratives Bild von bunten Werbematerialien aus Papier für die Lehre.
Link zur Webseite

Veterinärmedizin

Foto: eine Frau steht neben einem Pferd und kontrolliert dessen Hufe
Link zur Webseite

Master-Studiengänge Chemie und Materialwissenschaften sowie Bioinformatik

Das 5 CP Modul besteht aus einer 2 SWS Vorlesung und einem Computerpraktikum im Umfang von 3 Tagen. Die Veranstaltungen finden im Wintersemester statt. Die Vorlesung findet teilweise elektronisch und teilweise in Präsenz statt. Die Vorlesung wird in englischer Sprache gehalten. Das Praktikum findet in der Regel direkt nach Ende der Vorlesungszeit statt. Das Modul ersetzt das in der Modulbeschreibung des MSc Bioinformatik aufgeführte Modul "Biophysikalische Methoden", welches gegenwärtig gelesen wird.

Ziel
Erlernen der Grundlagen und Methoden der Proteinkristallographie und Anwendung in der Praxis.

Inhalte
Mittels der Methode der Röntgenkristallographie können die Raumstrukturen von organischen Molekülen, anorganischen Festkörpern sowie von biologischen Makromolekülen zu atomarer Auflösung bestimmt werden. In der Vorlesung werden die für Naturwissenschaftler relevanten Grundlagen dieser Methoden praxisnah vermittelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Biokristallographie. Es werden u.a. die folgenden Themen behandelt: Kristallisation, Kristalle, Symmetrie und Raumgruppen, Röntgenquellen und Detektoren, Datensammlung, Beugung von Röntgenstrahlen und Neutronen, Phasenproblem, Phasierung und Phasenverfeinerung, Strukturlösung von niedermolekularen Verbindungen mittels Pattersonfunktion und direkte Methoden, Strukturlösung von Biomolekülen mittels molekularem Ersatz, Schweratomersatz und anomaler Dispersion, Modellbau und
Strukturvisualisierung, Strukturverfeinerung, Validierung und Interpretation, Vergleich zur Strukturbestimmung mittels NMR oder CryoEM.

Materalien

Die Lehrmaterialien werden über einen passwortgeschützten Weblink zum Download bereit gestellt. Die Informationen dazu werden in der ersten Vorlesung oder per Email mitgeteilt.

Aktuelles und Ergebnisse

Die Ergebnisse der Klausur und aktuelle Informationen werden durch Aushang auf der passwortgeschützten Webseite mitgeteilt. Nach Abgabe des Protokolls für das Praktikum wird die Note in AlmaWeb eingetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fakultät für Chemie und Mineralogie

mehr erfahren